hof_1311.jpg

Integrierte Leitstellen

Auf Grundlage des Gesetzes über die Errichtung und den Betrieb Integrierter Leitstellen (ILSG) vom 25. Juli 2002 wurden in ganz Bayern flächendeckend Integrierte Leitstellen errichtet.

Integrierte Leitstellen nehmen alle Notrufe der Notrufnummer 112 aus ihrem Schutzbereich entgegen, alarmieren die benötigten Einsatzkräfte, begleiten die Einsätze und unterstützen die Einsatzleitung. Im Rettungsdienst und Krankentransport, in der Wasser- und Bergrettung übernehmen die Integrierten Leitstellen die Disposition sowie Einsatzführung.

Für den Bereich des Brand- und Katastrophenschutzes tragen seither die Kreisverwaltungsbehörden die Planungs- und die Kommunen die Durchführungsverantwortung. Für diesen Bereich wird die Integrierte Leitstelle in der Alarmierung sowie Einsatzbegleitung tätig. 

Für Sie da.

Der Schutzbereich einer Integrierten Leitstelle besteht in der Regel aus mehreren Gebietskörperschaften (Landkreise oder kreisfreie Städte). Jede Gebietskörperschaft in Bayern ist einem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) zugeordnet.  

Das Bayerische Rote Kreuz wurde von acht der 26 ZRF in Bayern mit dem Betrieb der Integrierten Leitstelle beauftragt.

Wir – die Mitarbeiter Integrierter Leitstellen des BRK.

WIR begleiten den Anrufer von Gesprächsbeginn an mit optimalem Service.
WIR koordinieren und begleiten auch in Extremsituationen schnell und professionell.
WIR haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch in der bayernweiten Disposition von Einsatzmitteln.  

24 Stunden rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Aktuelle Nachrichten

Rotes Kreuz mit positiver Bilanz nach Eröffnungsspiel in München

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 ist Deutschland Gastgeber der UEFA EURO 2024 sein. In dieser Zeit… Weiterlesen

Rotes Kreuz stellt Interims-Arztpraxis in Babenhausen bereit

Durch das Hochwasser im schwäbischen Babenhausen (Landkreis Unterallgäu) wurde eine große… Weiterlesen

Abschlussbericht zum Sanitätswachdienst „Rock im Park“

Die Nürnberger Hilfsorganisationen ziehen nach mehr als 20.000 ehrenamtlichen Dienststunden rund um… Weiterlesen

Luftrettungsspezialisten der Wasserwacht retten Frau nach zwei Tagen aus Baumkrone

Die Air Rescue Specialists (ARS) der Wasserwacht Bayern konnten heute mit einem Hubschrauber der… Weiterlesen

BRK weiterhin im Dauereinsatz – Bundeskanzler Scholz dankt Einsatzkräften

Die Einsatzkräfte des Bayerischen Roten Kreuzes sind weiterhin im Einsatz gegen das Hochwasser. Es… Weiterlesen

„Air Rescue Specialists“ der Wasserwacht Bayern retten Familie aus der Luft

Zu einer besonderen Rettungsaktion wurden die „Air Rescue Specialists“ der Wasserwacht Bayern mit… Weiterlesen