FortbildungenFortbildungen

Fortbildungen

Staatliche Fortbildungen

Einen Überblick über alle staatlich geförderten Fortbildungen in Bayern, die sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen richten und von den Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege und der Bayerischen Verwaltungsschule landesweit ausgeschrieben werden, finden Sie auf der trägerübergreifenden Datenbank unter www.fortbildung.ifp.bayern.de. Bei dieser Datenbank handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Mitglieder des FORUM Fortbildung, des IFP und des StMAS. Im FORUM Fortbildung sind die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege, die Bayerische Verwaltungsschule, die Landeshauptstadt München sowie die LAG der Fachakademien für Sozialpädagogik und das IFP vertreten. Idee und Konzeption der Datenbank entstanden im FORUM Fortbildung, die Programmierung erfolgt durch das IVZ.

Schwerpunktthemen 2022

Das FORUM Fortbildung hat sich für das Kita-Fortbildungsjahr 2022 auf folgende Schwerpunktthemen geeinigt:

  • Kinderschutzkonzept, mit besonderem Fokus auf „Gewalt unter Kindern“ und Sexualpädagogik
  • Klimaschutz
  • Teamentwicklung
  • Schulkindbetreuung
  • Leitung von Kindertageseinrichtungen
  • Praktikant*innenanleitung

Fortbildungen, die zu diesen Themen bzw. speziell für die Zielgruppen Leitungen, ihre Stellvertretungen und Praktikant*innenanleitungen ausgeschrieben sind, werden staatlich gefördert.

BRK-Fortbildungen in 2022

Unsere Schwerpunkt-Fortbildungen werden durch den Freistaat Bayern mit Mitteln des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die Teilnahme an den Fortbildungen ist unabhängig von der Trägerzugehörigkeit und für alle pädagogischen Mitarbeitenden in Kindertageseinrichtungen übergreifend möglich.

Die Schwerpunkt-Fortbildungen umfassen 8 UE.

Teilnahmebeiträge

  • Regulärer Preis: 120 € je Fortbildung
  • Vergünstigter Preis für BRK-Mitarbeitende: 105 € je Fortbildung

Stornobedingungen

Können Sie trotz erfolgter Anmeldung nicht an der Fortbildung teilnehmen, melden Sie sich bitte immer schriftlich per Mail an kita-fortbildungen(at)lgst.brk.de ab. In Absprache kann evtl. ein*e Ersatzteilnehmer*in benannt werden.

Stornogebühren:

  • Absage bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 25,00 €
  • Absage innerhalb von 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn: 70% des Teilnahmebeitrages
  • Absage am Veranstaltungstag: voller Teilnahmebeitrag

Mit Anmeldung zu untenstehenden Fortbildungen erklären Sie sich mit oben genannten Teilnahmebedingungen des Bayerischen Roten Kreuzes einverstanden.

  • Crashkurs zum BayBEP

    Crashkurs zum Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BayBEP)

    Wiederholung des Seminars im 2. Halbjahr 2022

    Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) für Kindertageseinrichtungen hat die Kita-Landschaft stark verändert. In der Konsequenz bedeutet die Umsetzung vielerorts ein großes Umdenken und eine veränderte Arbeitsweise. Gerade für pädagogische Mitarbeiter/-innen nach einer beruflichen Pause oder mit internationalen pädagogischen Abschlüssen, dient diese Veranstaltung als Basiseinführung und Anwendung für die Praxis.

    Das nehmen Sie mit:

    • Kenntnisse zu den Inhalten des BayBEP
    • BayBEP und die Umsetzung in die pädagogische Praxis
    • Fachwissen zu pädagogischen Grundhaltungen
    • Das Bild vom Kind im BayBEP und die Auswirkungen auf pädagogisches Handeln

     

    Anmeldung unter kita-fortbildungen(at)lgst.brk.de

  • 12.10.2022, 9-16 Uhr: digital genial – Leitungsaufgaben zukunftsorientiert wahrnehmen

    12.10.2022, 9-16 Uhr, online

    Einrichtungsleitungen sind heute mehr denn je gefordert. Neben pädagogischen Aufgaben und Mitarbeiter*innenführung steigen auch die Anforderungen in Bezug auf die Verwaltung. Es ist eine große Herausforderung, diesen multiplen Bedarfen zeitgemäß zu begegnen und dabei gesetzlichen und menschlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Im digitalen Zeitalter – und nicht zuletzt durch den Digitalschub, ausgelöst durch die Corona-Pandemie – rücken digitale Lösungen immer weiter in den Vordergrund. Sie helfen dabei, ressourcensparend zu arbeiten, schnell auf Informationen zuzugreifen sowie flexibel und ortsunabhängig tätig zu werden. Doch welche Tools unterstützen wirklich im Kita-Alltag und können sinnvoll und arbeitserleichternd eingesetzt werden? Wo steht meine Einrichtung digital und an welcher Stelle machen digitale Lösungen Sinn? Kurz gefragt: Welche digitalen Eckpfeiler können dabei helfen, Leitungsaufgaben zukunftsorientiert wahrzunehmen?

    Das nehmen Sie mit:

    • Kenntnisse über digitale Tools und ihre
    • Anwendungsmöglichkeiten
    • Sicherheit im Umgang mit digitalen Angeboten
    • Hilfestellung zur Einordung des digitalen
    • Reifegrades der Einrichtung(en)
    • Ideen zur konzeptionellen Verankerung im Sinne
    • einer Digitalstrategie
    • Methodenkoffer für digitale Besprechungen
    • Informationen zum Datenschutz

     

    Bei Interesse melden Sie sich bitte über kita-fortbildungen(at)lgst.brk.de. Sobald eine ausreichende Anzahl an Interessierten erreicht ist, kümmern wir uns um die Auswahl eines Termins und Sie werden umgehend kontaktiert.

  • BRK-Leitungsqualifikation

    Die BRK-Leitungsqualifikation besteht aus drei Modulen:

    Modul 1: Führungsverhalten und Führungsstil

    Die Rolle als Führungskraft fordert von Ihnen neue, zusätzliche Fähigkeiten. Nun ist es wichtig, die Balance zwischen Kontrolle und Loslassen, zwischen Fordern und Fördern sowie zwischen Eigenanspruch und Teamanspruch zu finden. Aber auch die erfolgreiche Gestaltung Ihrer Arbeit, angepasst an Ihre individuelle Persönlichkeit, ist ein wichtiger Bestandteil gelungener Führung. Sie lernen die wichtigsten Führungsinstrumente kennen, üben deren Anwendung und entwickeln Ihren persönlichen Führungsstil. Weiter setzen Sie sich mit Methoden auseinander, dem täglichen Stresspegel erfolgreich zu begegnen sowie sich selbst in Konfliktsituationen zu coachen.

    Das lernen Sie in diesem Modul kennen:

    • Führungsstile
    • Eigenes Führungsverständnis
    • Zeitmanagement und Delegation
    • Selbstcoaching
    • Büromanagement
    • Organisationsentwicklung

     

    Modul 2: Kita-Management

    Der Alltag in Kindergärten und Kitas steckt voller juristischer Fragen und manchmal auch Fallen. Dabei werden die Themen Qualitätssicherung gemäß dem BayKiBiG, Unfallverhütung sowie Gefahrenquellen und Hygienevorschriften behandelt. Dieses Seminar dient als Informationsquelle für alle Rechtsfragen. Sie lernen nach den wichtigsten Rechten und Pflichten der Leitung zu handeln und stärken damit Ihre Handlungskompetenz. Sie gewinnen mehr Handlungssicherheit und Handlungsmöglichkeit im Umgang mit dem Team, Eltern und Kindern.

    Das lernen Sie in diesem Modul kennen:

    • Gesetze und Verordnungen in der KiTa
    • Rechte und Pflichten in der KiTa für
    • Mitarbeiter*innen und Eltern
    • Qualitätssicherung gem. BayKiBiG
    • Unfallverhütung / Gefahrenquellen und
    • Hygienevorschriften
    • Vertragswesen
    • Finanzierung KiTa
    • Fallbeispiele

     

    Modul 3: Teamentwicklung, Kommunikation und Gesprächsführung

    Kommunikation findet im Kita-Alltag auf unterschiedlichen Ebenen statt. Auf der Ebene der Mitarbeiter*innenführung und der Teamführung umfasst sie vor allem Entscheiden und Instruieren, Erklären und Motivieren, Loben und Kritisieren, Delegieren und Koordinieren sowie Vermitteln und Durchsetzen. Aber auch die Kommunikation mit den Eltern oder mit dem Kostenträger kann sich als schwierig erweisen. In diesem Seminar lernen Sie deshalb Mittel und Methoden einer erfolgreichen Teamführung kennen sowie Strategien für eine erfolgreiche Gesprächsführung.

    Das lernen Sie in diesem Modul kennen:

    • Grundlagen zur Teamarbeit und
    • Teamentwicklung
    • Teamkonflikte und Lösungsmöglichkeiten
    • Methoden der Teamsteuerung
    • Wahrnehmung und Kommunikation
    • Lob und Kritik
    • Gestaltung von Dienstbesprechungen
    • Eltern- und Kostenträgergespräche souverän führen

     

    Bei Bedarf melden Sie sich bitte über kita-fortbildungen(at)lgst.brk.de. Sobald eine ausreichende Anzahl an Interessierten erreicht ist, kümmern wir uns um die Auswahl eines Termins und Sie werden umgehend kontaktiert.