Erziehungshilfen-header.jpg Foto: M. Eram / DRKS
Hilfen zur ErziehungHilfen zur Erziehung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Hilfen zur Erziehung

Hilfen zur Erziehung

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Bereich Pflege & Soziales
Jugend & Familie

Maria Hermannsdorfer

Tel.: 089 9241-1452
Handy: 0173 8775797
Fax: 089 9241-411452
E-Mail: hermannsdorfer@lgst.brk.de

Erziehung in Tagesgruppen:

Hilfen zur Erziehung in einer Tagesgruppe soll die Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützen und dadurch den Verbleib des Kindes oder Jugendlichen in seiner Familie sichern.
 

Erziehungsbeistandschaft:

Die Erziehungsbeistandschaft ist eine freiwillige, ambulante Maßnahme für Familien. Sie richtet sich besonders an Kinder und Jugendliche, deren soziale oder seelische Entwicklung gefährdet oder beeinträchtigt ist. Es werden keine Rechte von Kindern, Jugendlichen oder Eltern eingeschränkt.

Jugendarbeit bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Wie geht es weiter?

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Ihren Ortsnamen in das Suchfeld, siehe oben, ein und gelangen so zu Ihrem zuständigen Ansprechpartner vor Ort.