MeldungMeldung

Sohrab Taheri-Sohi

Leiter Kommunikation
Pressesprecher

Tel. 089 9241 1566
Mob. 01573 7739362
@: Presse(at)brk.de
Kontaktformular

Schnell, flexibel und umweltfreundlich – Drohnen als zukünftiges Transportmittel auch für Notfallmedikamente

Das Krankenhaus in Pfaffenhofen an der Ilm benötigt für einen Patienten dringend ein Medikament, dass in der hausinternen Apotheke nicht vorrätig – was tun? In der Apotheke des Klinikums Ingolstadt ist das gewünschte Präparat verfügbar, aber wie kommt es am schnellsten zum Patienten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vom Bundesverkehrsministerium geförderte Projekt MEDinTIME, dass von der Firma QuantumSystems koordiniert und geleitet wird. Das Bayerische Rote Kreuz, die Technische Hochschule Ingolstadt und der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, sind die weiteren Projektpartner. Mittels spezieller Drohnen können lange Strecken überwunden werden, da die Fluggeräte schnell und außerhalb der Sicht fliegen können. Diese sollen Medikamente schnell und effizient von der Zentralapotheke zu den anfordernden Krankenhäusern fliegen.

zum Anfang